Südamerika
Ecuador
Cotopaxi 5.897 m und Chimborazo 6.310 m
Ecuador
Plätze frei Plätze frei
Buchen
Datum:07.02.2019 bis 23.02.2019Buchungscode:WB19ECU01BT
Dauer:17 TageAnmeldeschluss:07.12.2018
Preis/Person im Doppelzimmer: 3.090,00 €Einzelzimmerzuschlag:295,00 €
Sonderpreis für Mitglieder
des österr. Alpenvereins:
2.940,00 €Kleingruppenzuschlag:100,00 €
Teilnehmer:6-10 PersonenTechnik:
anspruchsvolles Bergwandern auf überwiegend schmalen Steigen, wo Trittsicherheit und u.U. auch Schwindelfreiheit erforderlich ist; mitunter Geröllflächen und felsige Passagen; steiles Gelände im Auf- und Abstieg; Absturzgefahr nicht ausgeschlossen, exponierte Stellen können gesichert (Seile, Leitern) und der Gebrauch der Hände kann im Felsgelände für das Gleichgewicht hilfreich sein
Leitung:Karla RieglerKondition:
bis 1500 Hm, Aufstieg bis 5 ½ Std., Gehzeit bis 10 Std.
Anforderungen:Anspruchsvolle Gipfelbesteigungen 2 der schönsten Berge Südamerikas: Technisch gesehen verlangen beide Vulkane eine solide Eisarbeit (bis 35°; sicherer Umgang mit Pickel und Steigeisen absolute Voraussetzung. Die Gipfeletappen sind sehr lang und anstrengend, Gehzeiten von 10-12 Stunden und bis zu 1.500 Hm. Nur für trainierte Bergsteiger mit Bergerfahrung über 5.000 m zu empfehlen.
Datum:2019-02-07 bis 2019-02-23
Dauer:17 Tage
Anmeldeschluss:07.12.2018
Buchungscode:WB19ECU01BT
Preis/Person im Doppelzimmer: 3.090,00 €
Sonderpreis für Mitglieder
des österr. Alpenvereins:
2.940,00 €
Kleingruppenzuschlag:295,00 €
Einzelzimmerzuschlag:100,00 €
Teilnehmer:6-10 Personen
Leitung:Karla Riegler
Technik:
anspruchsvolles Bergwandern auf überwiegend schmalen Steigen, wo Trittsicherheit und u.U. auch Schwindelfreiheit erforderlich ist; mitunter Geröllflächen und felsige Passagen; steiles Gelände im Auf- und Abstieg; Absturzgefahr nicht ausgeschlossen, exponierte Stellen können gesichert (Seile, Leitern) und der Gebrauch der Hände kann im Felsgelände für das Gleichgewicht hilfreich sein
Kondition:
bis 1500 Hm, Aufstieg bis 5 ½ Std., Gehzeit bis 10 Std.
Anforderungen:Anspruchsvolle Gipfelbesteigungen 2 der schönsten Berge Südamerikas: Technisch gesehen verlangen beide Vulkane eine solide Eisarbeit (bis 35°; sicherer Umgang mit Pickel und Steigeisen absolute Voraussetzung. Die Gipfeletappen sind sehr lang und anstrengend, Gehzeiten von 10-12 Stunden und bis zu 1.500 Hm. Nur für trainierte Bergsteiger mit Bergerfahrung über 5.000 m zu empfehlen.